360°fotokurs – Atem und der fotografischer Flow

Endlich online! Atem oder die Kunst zu fotografieren. Der erste 360fotokurs.

Ein kleiner Nachteil der digitale Fotografieren, merkte ich an mir selbst ist, dass ich mir nicht mehr genügend Zeit nehme wahrzunehmen, zu sehen, um Ideen und gute Fotos entstehen zu lassen.

Ich dachte an all meine Erfahrungen als Schauspieler, meine Massagen Ausbildung und nahm mir eines Tages selbst vor, zu ATMEN und OHNE ein Foto vom Foto-Spaziergang zurückzukommen.

Es funktionierte, ich erlebe seitdem unglaubliches. Oft tolle Gespräche und Begegnungen und natürlich tolle Foto-Ideen und Fotos.

Der fotografische Flow beim Fotografieren haute mich um. Freunde und 20 Jahre Erfahrungen mit Studenten*innen – besten Dank – zeigte mir, wie gross das Bedürfnis ist, sich fotografische weiterzuentwickeln. Jeder nach seinen Ansprüchen. Das Feedback war einhellig, ob bei einem Spaziergang oder im jahrzehnte langen Unterricht, alle spiegelten mir, wie gut ich die Dinge vermittle.

Hier geht es zum ERSTEN FOTOKURS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.