Urban Luna

Der letzte Vollmond ist schon wieder 12 Tage zurück. Die Zeit rast dahin. Ich will euch die Fotos nicht vorenthalten. Darum hier eine kleine Auswahl der Vollmond Fotos.

Es sollte ein ‚Super“ Mond werden. Er ist in seiner Elypse am nächsten Punkt zur Erde. Deshalb wirkt er größer als sonst.

Es gibt keine bessere Stelle für den Mondaufgang als auf den Killesbergturm zu gehen. Allerdings ging ich nur zweiten Etage. Ganz oben waren viel zu Leute, es schwankt dort oben zu stark, falls ich eine längere Belichtung machen muss. Außerdem machen die paar Meter keinen Unterschied.

Wolken. Am Horizont sind Wolken, kein Chance auf einen spektakulären Mondaufgang. In der Naturfotografie werde ich immer wieder überrascht. Die Wolken rissen auf, der Mond tauchte am Horizont auf. Ein atemberaubender Augenblick. Neben dem Fotografieren habe ich noch genügend Zeit, den Augenblick zu genießen. Denn das muss sein, Atmen, Wahrnehmen und im Augenblick sein. Daher auch mein Fotokurs, der Fotografische Flow. Sollte ich wieder anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.